Operation am Ungeborenen

Bücher

Eine Frau tritt aus dem Schatten ans Licht

 

Einblicke in ein Stück Schweizer Alltag des vergangenen Jahrhunderts – und in die Abgründe einzelner Charaktere. Eine Schweizer Kindheit weit weg vom Heidi-Glück – eine Kindheit, wie sie so viele erlebten, die niemanden hatten, der für sie sprach.

Artikel zum Buch

Lesung

Vom Schatten ans Licht

Die Welt in Bern

Hannah Einhaus (Herausgeberin)

Sonja L. Bauer (Co-Autorin)

Warum durch die Welt reisen, wenn sie direkt vor den Füssen liegt? In Bern leben und arbeiten Menschen aus 150 Ländern. Jede und jeder von ihnen hat eine eigene Geschichte, eine eigene Kultur mitgebracht. In der Stadt Bern lässt sich die Welt entdecken ohne Flüge in ferne Länder, sondern mit einem Busticket und viel Neugier. Eine kleine Gruppe von Autorinnen und Autoren der „Berner Zeitung“ ist in den Jahren 2009 und 2010 durch die Stadt gereist und hat 40 Menschen jeglichen Alters aus allen fünf Kontinenten besucht.

Peter Rothenbühler, Sonja Laurèle Bauer, Magdalena Ceak

 

Professor Dr. Martin Meuli, Direktor der Chirurgie am Kinderspital Zürich, ist ein neugieriger, ehrgeiziger und origineller Kopf: Eigentlich wollte er Sänger oder Tennislehrer werden, hat dann aber Medizin studiert, weil er die Herausforderung suchte und wurde schliesslich Oberarzt, statt Tenor. Am Züricher Kinderspital hat er als Spezialist für Verbrennungen die revolutionäre Entwicklung einer künstlichen Haut vorangetrieben. Bei einem längeren Amerika-Aufenthalt entdeckte er die Möglichkeit, ungeborene Föten mit Spina bifida (offener Rücken) im Mutterleib zu operieren und hat als Pionier dieser Operationstechnik schon vielen Kindern ein Leben (nur) im Rollstuhl erspart. 

288 Seitenm 16x23 cm, 

gebunden, Hardcover

ISBN 978-3-85932-837-2

CHF 39.- / EUR 32.-

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now